„Mama, hier ist´ne Discokugel in der Erde.“

Grünes Klassenzimmer 11.10.2014 (2)Am Samstag, den 11. Oktober 2014, um 9 Uhr startete der Arbeitseinsatz „Grünes Klassenzimmer“ auf dem Schulhof der Grundschule. Zeitgleich fand der „Tag der offenen Tür“ am Campus statt.
Umso mehr erfreut waren wir, dass sich doch der eine oder andere die Zeit genommen hatte, um kräftig mit anzupacken. Das „Grüne Klassenzimmer“ musste dringend vom Unkraut befreit werden. Punkt 9 Uhr standen schon die ersten fleißigen Helfer mit Harke, Spaten und Besen parat. Die Frauen legten auch gleich los, um den Hügel am „Grünen Klassenzimmer“ vom Unkraut zu befreien. Sehr erfreut waren wir, dass auch einige Grundschüler nicht lange zögerten und mit Hand anlegten. So fand die kleine Hanna aus der 1b auch eine große Discokugel – was sich später als Distel herausstellte. Auch der umherliegende Sand wurde von den kleinen Helfern zurück in den Sandkasten gefegt, der Müll wurde eingesammelt und Rindenmulch aufgetragen. Die Männer schafften es innerhalb kürzester Zeit, aus dem ramponierten Hang zur Kita ein Stück ansehnliche Pflanzenlandschaft zu gestalten. Nach und nach wird der ganze Hang bepflanzt werden. Dank Kuchen- und Kaffeespenden, von Eltern, die nicht vor Ort mithelfen konnten, wurde der Vormittag auch noch zu einem Schwätzchen unter den Helfern genutzt. Spannend wurde es, als vier Erstklässler für ihre Klassen die Sträucher für das Blüten-ABC auslosen konnten. Diese wurden dann am Freitag, den 17.Oktober 2014, von den jeweiligen Klassen eingepflanzt. Diese werden auch die Patenschaft für ihre Pflanze übernehmen. Wieder sind wir dem „Grünen Klassenzimmer“ ein Stück näher gekommen. Es werden noch weitere Arbeitseinsätze im Frühjahr folgen, um eine kleine Oase auf dem Schulhof schaffen zu können.
Im vergangenen Schuljahr hatte die OSPA-Stiftung die Schulhofgestaltung großzügig finanziell unterstützt. Für darüber hinaus gehende Projekte werden weitere Sponsoren gesucht, die beispielsweise sowohl den Aufbau als auch die TÜV-Prüfung einer Rutsche für die Grundschule unterstützen. Im Namen des Laager Carneval-Clubs Lawena e.V. hatte Herr Enrico Hinnah das Spielgerät schon zugesagt. Auch würden sich die Kinder über eine Sandkiste freuen. Diesbezüglich sind noch Aktionen geplant. Wer uns unterstützen möchte, kann sich an den Elternrat der Grundschule oder an den Schulförderverein des RecknitzCampus wenden.
Grünes Klassenzimmer 11.10.2014 (4)Ich möchte mich, auch im Namen der beiden Organisatoren, Anke Heise und Andreas Lange, bei allen Helfern des Arbeitseinsatzes bedanken. Ebenso seien die fleißigen Männer der Firma A&T Galabau erwähnt, die die Pflanzen lieferten, mitgeholfen und beraten hatten.
Ich freue mich jetzt schon, die Kinder der Grundschule im kommenden Jahr zu sehen, wie sie einen Teil des Unterrichtes in der freien Natur genießen können.

Christin Krause, Elternratsvorsitzende

Schreibe einen Kommentar